Webseite

CASINO ZERO

Im Casino des Lebens gibt es nur ein Motto: “ALL IN, alles oder nichts”. Dick aufgetragen? Nein, verdammt dick – aber das nicht ohne Grund. Die Band mit dem einschlägigen Namen “Casino Zero” rockt das Land. Deutsche Texte mit Tiefsinn, schöne Melodien und eine abgefreakte Bühnenshow, die die Wurst zum kochen bringt, das ist Casino Zero.
Die Band, die in der aktuellen Formation seit dem 21.03.2006 zusammen spielt, startet in diesem Jahr richtig durch. Ihre Fans können sich auf ein neues Programm der Extraklasse gefasst machen, denn neben den altbekannten Titeln hat “Casino Zero” die kurze Winterpause genutzt um neue mitreißende Songs zu schreiben.
Tag und Nacht am rocken und pokern, ist das ein sinnvolles Leben? Definitionssache! Für die Jungs steht die Musik jedenfalls ganz oben, und das leben sie auch auf der Bühne aus.
“Gib mir einen Blick, einen Moment Sinn, einen kurzen Trip” heißt es in einem ihrer Songs, und das geht ins Ohr und unter die Haut. Gemeint ist das Gefühl, die eine Sekunde, die das Leben sinnvoll macht. “Wenn du auf der Bühne stehst, und das ganze Publikum jedes Wort der Songs mitsingt, kannst du alles andere vergessen und dich voll in die Musik fallen lassen”, so ein Zitat der Band.
“Casino Zero” erzählen Geschichten über das Leben, über Hoffnungen und Enttäuschungen, über Sinn und Unsinn des Daseins. Hier merkt man, dass die Band, neben ihrer ausgeflippten Show auch einiges zu sagen hat. Aber auf der Bühne geht’s in erster Linie rund: Mitsingen, Tanzen und Party machen, das ist der Appell an alle Zuschauer.
Also liebe Leser, merkt euch diesen Namen, denn von dieser Band wird man noch einiges hören.
“Casino Zero” das sind: Martin Kallenborn ( 24 ), Jochen Scherer ( 21 ) und Dominik Rivinius ( 17 ). Alle die sich selbst eine Meinung bilden wollen können dies auf einem ihrer Konzerte oder auf der Homepage tun.

Zurück zum Line-Up