EASY WEDDA

Easy Wedda!?! Wer auf Anhieb diesen Namen versteht, verfügt über eine ausgeprägte Phantasie oder gehört zum engeren Bekannten- und Freundeskreis der 6 Bandmit-glieder. Dabei ist der Name für die Ska-Rock Band aus St. Ingbert wirklich Programm. Ein Name, der bis vor drei Jahren einfach ein Begriff für allgemeines Wohlergehen, gutes Wetter und noch bessere Laune stand, hat sich inzwischen – zumindest auf regionaler Ebene – eben einen solchen (Namen) gemacht.

“…keiner [von uns] macht sich ernsthaft Gedanken darum, ob wir mit unserer Musik mal groß rauskommen. Welche Ska-Band hat das denn auch schon geschafft?? Wir machen alle unser Ding und die Musik ist für den Spaß, halt Easy Wedda. Und warum auch nicht? Man hat im Alltag ohnehin schon genug Sorgen und Probleme mit anderen Sachen. Da brauchen wir nicht noch triste Musik obendrauf. Wenn wir auf der Bühne stehen, machen wir eben das, was uns gefällt […] alles nur für den Spaß, und den Leuten gefällt’s ganz offensichtlich … und uns natürlich auch!” Und dieser Spaß ist spürbar: Wenn das Sextett (v, g, b, dr, sax, trb) die Bühne stürmt und die “Wedda-Show” beginnt, gibt’s für die meisten kein Halten mehr. Dann mischen sich rockige Gitarrensounds mit fetzigen Bläsern und mehrstimmigen Gesang, sodass auch eingefleischte Metalheads den einen oder anderen Fuß im Takt mitwippen lassen. Und jene, die ein Konzert der Band ohne ein durchgeschwitztes T-Shirt verlassen, haben halt schon zu viel Spaß und gute Laune im Leben…

Zurück zum Line-Up