KUNTERBUNKEL

Bandbiographie

An einem grauen, nebligen Januartag im Jahre 1997 fanden sich 4 in Lumpen gehüllte. halbverhungerte Wesen in einem kleinen Zimmer zusammen, um mit ihrer Musik von ihrem Leid wegzukommen. Zu Beginn hielten sich allerlei kunterbunte und dunkle Gestalten in diesem Raum auf. die ihre Kräfte vereinigten, um “Kunterbunkel” ins Leben zu rufen.
Doch erst im September des gleichen Jahres war die Symbiose abgeschlossen: Georg (Bass), Christian (Gitarre), Moritz (Schlagwerk), Daniel (Sänger) und Stefan (Gitarre) formierten sich zu der Truppe, die sich als Ziel setzte, für Recht und Ordnung im Staat zu sorgen und ganz nebenbei ein Auftritt bei BRAVO TV zu bekommen. So machten sie sich also auf die abenteuerliche Reise durch das schöne Köllertal (kein Club und keine Party war vor ihnen sicher) und sie erlebten sowohl die schönen als auch die unangenehmen Seiten des Rockbusiness kennen. In 2 Jahren schenkten sie den angereisten Zuhörern viel Freude und Befriedendheit, doch plötzlich schien alles zu Ende: Die Band wurde ihrer Männlichkeit, dem charismatischen Sänger- / Flötist und Gründungsmitglied Daniel, beraubt. Wie sollte es nun weitergehen???
In einem fremden, fernen Land fand man dann die Hoffnung. Ein neuer Sänger und agiler (= ein geiler) Frontman wurde gefunden, der den Namen Mr. CA (Marc) trägt. Dieser hatte auch schon früher Musik gemacht und schloss so, ohne Probleme im Oktober 99 die Lücke, die Daniel gerissen hatte. So startete man mit der neuen Formation (und der hübschen Gastmusikerin Mara) ins neue Jahrtausend und hatte schöne und erfolgreiche Auftritte.
Wer jetzt ein wenig Interesse bekommen hat, kann sich ja ein Konzert von uns anschauen wie z.B. beim ROCCO DEL SCHLACKO 2000 am 04.08. in Püttlingen.

Bis dann, wir freuen uns auf euch!!!

Zurück zum Line-Up